Göteborg

Göteborg

Göteborg ist eines der beliebtesten touristischen Gebiete in Skandinavien. Der Fluss Gota spielerischer meine wichtige Rolle für die Stadt, die im zwölften Jahrhundert gegründet wurde.

Im Jahre 1621 wurde der Stadt ihre Charta gewährt. Ihre Lage machte Göteborg schnell zu Schwedens Tor zum Westen. Der Hafen von Göteborg geht zurück bis in die 1840er Jahre, als die ersten Liegeplätze entlang Fluss Göta gebaut wurden. Es ist an der Westküste von Schweden und ist in Skandinavien großzügigsten Anlagen ihrer Art. Es ist innerhalb der Stadtgrenzen von der zweitgrößten Stadt des Landes angeordnet.

Mit der Ankunft der Dampfschiffe wuchsen die Anforderungen an den Fluss und während des 19. Jahrhunderts wurde das südliche Flussufer entlang der Stadt für Hafenzwecke genutzt. Die wichtigsten Hafenanlagen sind heute am nördlichen Ufer des Flusses zu finden.

Bekannt für ihre wunderbare barocke Architektur aus dem 19. Jahrhundert, hat diese junge europäische Metropole einiges zu bieten Besuchern. Die Mehrheit der Sehenswürdigkeiten können entweder in der Nähe des Hafens gefunden werden, oder in der Nähe der Avenyn (die grüne Stadt Allee und Wahrzeichen der Stadt).

Die Fahrten-und Passagier-Terminal wurde kürzlich wieder neu eröffnet. Der Fährhafen verfügt über eine Snack-Bar, ein Café, eine gemütliche Lounge und Passagiere wartete ein Auto Parkplatz. Zug-und Busverbindungen zu bedeutenden Städten sind reichlich in Göteborg vorhanden. Die Stadt verfügt auch über einen eigenen Göteborg City Airport, der schnell erreicht werden kann.